Ziviler Ungehorsam – Wikiwand

Ziviler Ungehorsam PflichtUnrechtStrafeaus Wikipedia, der freien EnzyklopädieZiviler Ungehorsam (aus lateinisch civilis ‚bürgerlich‘; deshalb auch bürgerlicher Ungehorsam) ist eine Form politischer Partizipation, deren Wurzeln bis in die Antike zurückreichen. Durch einen symbolischen,[2] aus Gewissensgründen vollzogenen, und damit bewussten Verstoß gegen rechtliche Normen zielt der handelnde Staatsbürger mit einem Akt zivilen Ungehorsams auf Source: Ziviler Ungehorsam –